Predigt über Licht und Lichter – welches Licht darf leuchten bleiben in der Kirche?

Welches Licht lasst ihr in der Kirche leuchten? Welches Licht muss verlöschen, welches Licht muss eingespart werden, weil immer weniger Mitglieder, immer weniger Finanzen da sind?


Mir geht es so, wenn wir so über die Frage der Sparmaßnahmen nachdenken, dann kriege ich richtig Angst. Angst um die Kirche, die ja immerhin mein Arbeitsplatz als Pfarrerin werden soll. Wenn die Kirche immer weniger wird, wird dann demnächst das eingespart, was mir wichtig ist? Viele haben ihr Herzstück in der Kirche: Die Kirchenmusik, das Kirchenkaffee, der festliche Weihnachtsgottesdienst, das Gemeindefest… was wenn genau dieses Herzstück wegfallen sollte?


Ich überlege, wie die Lichter in der Kirche darüber diskutieren. Die Lichter stehen für verschiedene Bereiche in der kirchlichen Arbeit und für die Menschen, die sie ausüben. Und wie sie so anfangen zu diskutieren, merken sie, dass jedes Licht wichtig ist. Was macht wirklich Sinn?
Und sie müssen lernen, dass die Frage sie nicht weiterführt. Denn Jesus Christus lehrt uns immerhin, nach dem einen Licht zu fragen… Begebt euch mit mir auf die Suche nach dem einen Licht.

Viel Spaß beim Reinhören,
Eure Theotabea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s